Druckversion

   

Das Weiterbildungsprogramm des Museumsverbandes des Landes Brandenburg e.V.

Der Museumsverband bietet in ca. sechswöchigem Abstand jeweils montags Fortbildungsveranstaltungen zu vielfältigen Themen der Museumsarbeit an. Das Weiterbildungsprogramm des MVB wird curricular entwickelt. Pro Jahr gibt es sechs thematisch aufeinander aufgebaute Veranstaltungen.

2017: Sammeln für die Zukunft

13. Februar Eberswalde

Museum Eberswalde: Wohin mit den Möbeln? Wir planen ein Depot. Workshop zum Umgang mit Altsammlungen aus inhaltlicher und restauratorischer Sicht, Planung der Depoteinrichtung, Entsammeln

6. März Berlin

Hochschule für Technik und Wirtschaft: First Rumos-Schulung für Anfänger und Fortgeschrittene

2./3. April Falkensee

Jahresversammlung des Museumsverbandes

15. Mai Altranft

Museum Altranft - Werkstatt für ländliche Kultur: Unbekannte Welt des Handwerks. Workshop zum konservatorischen Umgang und zur inhaltlichen Erschließung von Werkzeug

3. Juli Meyenburg

Modemuseum Meyenburg: Stoffe, Kleider & Co. - Workshop zum konservatorischen Umgang mit Textilien und zur inhaltlichen Erschließung von Textilsammlungen

14. August Sommerkurs  Groß-Schönebeck

Schorfheide-Museum: Sommerkurs „1 x 1 der Museumsarbeit“ Programm und Anmeldung

21. August Sommerkurs Domsdorf

Brikettfabrik Louise: Dialog mit Jugendlichen, Programm und Anmeldung

28. August Sommerkurs Frankfurt (Oder)

Museum Viadrina Frankfurt (Oder): Aufsicht im Museum, Programm und Anmeldung

18./19. September Rathenow

Optik-Industrie-Museum-Rathenow: Herbsttagung des MVB: DDR-Geschichte im Museum

6. November Eisenhüttenstadt

Dokumentationszentrum DDR-Kultur Eisenhüttenstadt: Alles Plaste: Workshop zum konservatorischen Umgang und zur inhaltlichen Erschließung von Kunstoffgegenständen

11. Dezember Wusterhausen

Wegemuseum Wusterhausen: Hereinspaziert! Das virtuelle Depot ist eröffnet! Workshop zu neuen Medienangeboten für die Sammlungspräsentation